Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust…

Deutsch - Tragödie (de)
Brust hält hebt Seelen wohnen

Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust, die eine will sich von der andern trennen: Die eine hält in derber Liebeslust
sich an die Welt mit klammernden Organen; die andre hebt gewaltsam sich vom Dust
zu den Gefilden hoher Ahnen.


Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust,
die eine will sich von der andern trennen:
Die eine hält in derber Liebeslust
sich an die Welt mit klammernden Organen;
die andre hebt gewaltsam sich vom Dust
zu den Gefilden hoher Ahnen.

— Goethe, Faust


image_print
YOUTUBE



Amor und Psyche, Kapitolinische Museen, Rom



Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust, die eine will sich von der andern trennen: Die eine hält in derber Liebeslust sich an die Welt mit klammernden Organen; die andre hebt gewaltsam sich vom Dust zu den Gefilden hoher Ahnen.

, , , ,